Burga Hencken

Liebe Besucher meiner Seite!

Heute beginne ich eine Reihe von Vorstellungen der verschiedensten Persönlichkeiten, die sich aktiv in das Thema Trauer und Trost einbringen und den Menschen etwas zu schenken haben: Ihre Erfahrungen, ihre Offenheit, ihr Mitgefühl.

Burga Hencken kenne ich jetzt seit einigen Jahren. Über Facebook wurden wir miteinander durch eine dritte Person bekannt gemacht. Sie verlor eins ihrer Kinder an den Tod, so wie ich. Wir kamen miteinander ins Gespräch, eine Freundschaft entwickelte sich und wir haben uns auch schon „in Echt“ gesehen und hatten im Juli 2015 einen schönen Tag in Hannover, meiner Geburtsstadt. Ich erlebte sie als interessante, warmherzige, lebhafte Persönlichkeit und wir hatten uns viel zu erzählen.

Weil Burga ein besonderes Talent hat, das nicht jedem in die Wiege gelegt wurde, freue ich mich, hier nun eines ihrer Bücher vorstellen zu dürfen:

Handauflegen – was ist das? (ISBN-13: 978-1502395122)

Handauflegen als Hilfe in unserer Zeit. Sie erhalten Informationen über die älteste Heilmethode in der Geschichte der Menschheit. Wie funktioniert das. kann es wirklich etwas bewirken und wie kann ich die Energien für mich selbst nutzen?

Doch für noch wichtiger erachte ich diesen Ratgeber von ihr:

Der Trauer begegnen – Wie kann ich helfen? (ISBN-13: 978-1517050450)

Ein Ratgeber für das Umfeld von Trauernden. Aber auch für Trauernde sind die Erfahrungsberichte von Betroffenen sicher sehr wertvoll.

Die Bücher sind auch als E-Book erhältlich.

Viele Menschen sind unsicher, wie sie sich im Umfeld von Trauernden verhalten sollten. Es ist ja keine alltägliche Situation. Doch kommt es meist gar nicht darauf an, „die richtigen Worte zu finden“, oftmals ist schlichtes Da-Sein und Zuhören oder auch eine Umarmung genau das, was gebraucht wird. Burga Hencken ermuntert uns, genau hinzuspüren, was dem Gegenüber wohl tut, und was nicht. Mir gefällt an ihren Büchern, dass sie aus dem Leben gegriffen sind, es sind keine pseudowissenschaftlichen Abhandlungen, sondern eigene, authentische Erfahrungen sind die Basis, und alles ist in leicht verständlicher Sprache geschrieben, so dass der Leser sich auf die Inhalte konzentrieren kann und lernt, sie in seinen Alltag einzubringen.

Burga 2